Felix Binna 8. beim Kinderzehnkampffinale in Linz

Mit seiner Leistung vom Kinderzehnkampf in Innsbruck mit 8.354 Punkten hat er sich als 7. seines Jahrganges für das Kinderzehnkampffinale in Linz am 10. Dezember 2011 qualifiziert und wurde dort mit persönlicher Bestleistung von 8.602 Punkten toller 8.

 

Die besten Leistungen von ihm waren:

  3,95 m Weitsprung

  1,30 m Hochsprung

28,38 sec. 150 m Shuttle-Lauf

Kinderzehnkampf am 2. Oktober in Innsbruck

Felix Binna wird hervorragender Vierter.

Felix Binna wird mit persönlicher Bestleistung von 8354 Punkten hervorragender Vierter.  Er ist nun aktuell auf Platz 7 der Österr. U12-Bestenliste in der Kinderzehnkampf-Wertung.

 

Seine Einzelleistungen:

1,46 (10 m fliegend)

3,94 m Weitsprung

8,93 m Ballstoß

1,31 m Hochsprung (U12-Vereinsrekord)

30,22 m 150 m Shuttle-Lauf

9.31 sec. 50 m Hürden

26,48 m Diskusringwurf

1,90 m Stabhochsprung

32,20 m Vortexwurf

3.17,93 min. 800 m Lauf

 

Markus Gruber erreicht ebenfalls mit persönlicher Bestleistung von 6687 Punkten den 12. Platz.

Moritz Frosch musste nach 3 Bewerben verletzungsbedingt aufgeben.

Steirische Mehrkampf-MS am 17. September in Kapfenberg

U12-Team holt Mannschaftsgold

Felix Binna gewinnt Silber in der Einzelwertung

Felix Binna gewinnt bei den Steir. Mehrkampf-Meisterschaften am 17. September in Kapfenberg im Vierkampf der Klasse MU12 (50 m Hürdenlauf, Weitsprung-Zone, Vortexwurf, 600 m Lauf) mit 3.168 Punkten die Silbermedaille.

Moritz Frosch wird mit 2985 Punkten undankbarer Vierter.

 

Das Team ATSV Bad Aussee I mit Felix Binna, Mortiz Frosch und Markus Gruber gewinnt mit 8665 Punkten die Mannschaftswertung im MU12-Vierkampf vor dem Team ATSV Bad Aussee II mit Niklas Köberl, Florian Rack und Martin Roschitz.

Österr. U20-Meisterschaft am 10./11. September in Wolfsberg

Andreas Loitzl springt bei den Österr. U20-Meisterschaften am 11. September in Wolfsberg im Hochsprung mit 1,88 m neue persönliche Bestleistung, verbessert seinen eigenen U20 und U23-Vereinsrekrod um 3 cm und wird mit dieser Leistung toller Vierter.

 

Lorenz Steiner erzielt im 200 m Lauf bei starkem Gegenwind 23,74 sec. und wird hier 9., im 400 m Lauf erreicht er 54,34 sec. und wird 11.

Steir. Masters-MS am 4. September in Mürzzuschlag

Maria Grieshofer gewinnt 2 x Gold

Maria Grieshofer gewinnt bei den Steir. Masters-Meisterschaften am 4. September in Mürzzuschlag in der Klasse W50 2 Goldmedaillen.

Im 60 m Lauf siegt sie in 11,03 sec. und in ihrer Paradedisziplin über 5000 m gewann sie überlegen in 23.10,94 min.

 

Herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung.

Österr. U18-MS am 6./7. August in Feldkirch-Gisingen

Lorenz Steiner erzielt bei den Österr. U18-Meisterschaften am 6./7. August in Feldkirch-Gisingen im 200 m Lauf in persönlicher Bestzeit von 23,14 sec. den hervorragenden 6. Platz. Dies bedeutet Vereinsrekord der Allg. Klasse und eine Verbesserung seiner bisherigen Bestzeit um 0,07 sec.

Im 400 m Lauf wurde er durch einen Startfehler disqualifiziert. Dies ist mehrfach schade, weil er hier eine Chance auf eine Stockerlplatz hatte.

Steir. U16- und Allg. MS am 9./10. Juli in Mürzzuschlag

ATSV gewinnt 7 Medaillen - Nils Köberl holt Gold im Diskuswurf

Für die beste Leistung und wohl überraschendste Medaille sorgte Andreas Loitzl im Hochsprung bei den Männern. Mit neuer pers. Bestleistung, U20-Vereinsrekord und das Limit für die Allg. Staats-meisterschaften gewinnt er mit 1,85 m die Silbermedaille. Im Weitsprung verbessert er sich auf 6,30 m und wird hier undankbarer Vierter.

Lorenz Steiner lief im 400 m Rennen der Allg. Klasse wieder hervorragende 51,79 sec. und musste sich nur von "Altmeister" Robier Hannes aus Leibnitz knapp geschlagen geben. Im 200 m  Lauf verbessert er seinen eigenen Vereinsrekord auf 23,21 sec, wird insgesamt Fünfter, nur 0,09 sec. hinter dem Zweitplatzierten.

Horst Binna tritt im Speerwurf an und verteidigt den Bronzeplatz in einem harten Kampf mit 42,98 m.

Die großartigste Leistung unserer U16-Athleten bot Nils Köberl mit dem Sieg beim Diskuswurf mit tollen 28,60 m. Im Hammerwurfbewerb wurde er mit 20,26 m Zweiter und holte sich mit 5,20 m noch Bronze im Weitsprung (er verschenkte am Balken sogar 30 cm!!). Im Hochsprung erreichte er diesmal nur 1,55 m und wurde Vierter, 6. mit 8,97 m mit der Kugel und 7. im 100 m Lauf in 13,04 sec.

Jakob Frosch sprang tolle 4,51 m weit, er überquerte im Hochsprung 1,40 m und wurde mit dem 4-kg-Hammer mit 15,93 m Dritter. Den Diskus schleuderte er auf 17,30 m und die Kugel stieß er auf 6,99 m.

Vereinsmeisterschaft am 1. Juli

Marie Kramer & Lorenz Steiner Vereinsmeister 2011

48 Teilnehmer zwischen 4 und 17 Jahren bei der LA-Vereinsmeisterschaft im Dreikampf (Sprint, Wurf, Sprung). Marie Kramer konnte sich mit 1101 Punkten als Vereinsmeistern bei den Mädchen und Lorenz Steiner mit 1689 Punkten knapp vor Nils Köberl (1667 Punkte) bei den Burschen durchsetzen.

Die Zeit bis zur Siegerehrung wurde mit Spielen von Hoppsi Hopper (ASKÖ Steiermark) vertrieben.

Die Siegerehrung in der Stocksporthalle wurde gemeinsam mit Bürgermeister Otto Marl durchgeführt. Die Sieger erhielten einen Pokal und einen Eisgutschein von Konditorei Temmel sowie eine von Juwelier Pleiner gesponserte Medaille. Alle Kinder bekamen natürlich eine Urkunde und einen kleinen Warenpreis. Die Warenpreise wurden von Happy Play Manuela und Volksbank Steir. Salzkammergut gesponsert.

Ergebnis LA-VM 2011
Ergebnis VM 2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.9 KB

Weitsprungmeeting der Männer am 1. Juli in Bad Aussee

Strömender Regen, Seitenwind und 10 Grad:

 

Ergebnisliste

 Pl. Name Vorname JG  Verein  Lstg.
1. Siedlaczek Philipp 1990 DSG Wien 6,34 m
2. Kaiser Sebastian 1988 DSG WIen 6,31 m
3. Loitzl Andreas 1993 ATSV Bad Aussee 6,08 m
4. Bayer Christian 1995 USA Graz 5,94 m
5. Steiner Lorenz 1994 ATSV Bad Aussee 5,24 m
6. Köberl Nils 1996 ATSV Bad Aussee 4,85 m
7. Jensen Kaspar 1994 ATSV Bad Aussee 4,65 m
8. Frosch Jakob 1997 ATSV Bad Aussee 4,60 m

Bundesländercup U18 am 25./26. Juni in Villach

Lorenz Steiner,17 verbessert seinen eigenen 400m-Vereinsrekord von 52,66 sec. um sagenhafte 1,13 sec. auf sensationelle 51,53 sec. Mit dieser Zeit liegt er aktuell auf Platz 5 der Österr. U18-Bestenliste und auf Platz 15 der ewigen Steir. U18-Bestenliste. im 400 m Lauf wird er hinter U18-WM-Teilnhemer Nikolaus Franzmaier Zweiter.

Über 200 m verbessert er sich um 0,51 sec. auf 23,29 sec. und stellt auch hier sämtliche Vereinsrekorde von U18-Allg. Klasse auf und verbessert damit auch den Vereinsrekord von Horst Binna aus 1995 um 0,38 sec. Im 200 m Rennen wird er insgesamt 7. - Das 400 m Rennen vom Vortag war noch etwas in seinen Beinen.

Mit der 4 x 100 m STLV-Staffel wurde er in 44,87 sec. Dritter.

Österr. Masters-MS am 18. Juni in Wels

Horst Binna, 44 gewinnt bei den Österreichischen Masters-Meisterschaften am 18. Juni in Wels den Weitsprung der Klasse M40 mit 5,91 m. Im 100 m Lauf wird er in 12,27 sec. Dritter. Die 7,26-kg-Kugel stoßt er auf 9,76 m und wird damit Fünfter.

Int. Pfingstmeeting am 11. Juni in München/D.

Andreas Loitzl sprintet im 100 m Vorlauf 11,86 sec. und erreicht im Weitsprung 6,01 m.

Savariacup am 8. Juni in Zagreb/CRO.

Lorenz Steiner verbessert beim Savariacup (LÄndervergleichskampf von Slowenien-Kroatien-Ungarn-Steiermark) am 8. Juni in Zagreb/CRO den 400 m Vereinsrekord von Horst Binna aus 1995 um 0,17 sec. auf hervorragende 52,66 sec. Mit dieser Zeit liegt er aktuell auf Platz 7 der Österr. U18-Bestenliste.

OÖ-Mastersmeisterschaften am 4. Juni in Neuhofen/Krems.

Horst Binna (M40) gewinnt 3 x Gold und 1 x Silber. Gold gewinnt er im Weitsprung mit 5,99 m, über 100 m in 12,21 sec. (+,1,6 m/sec.) und im Stabhochsprung mit 3,10 m. Im Diskusbewerb wird er mit der 2-kg-Scheibe mit 28,03 m Zweiter.

Salzburger U18-Meisterschaft am 3. Juni amSalzachsee

Lorenz Steiner gewinnt die Salzburger U18-Meisterschaft über 200 m. Er läuft diese Strecke bei 3,6 m Gegewnwind in hervorragenden 24,00 sec.

Steirische U18-Meisterschaft am 27./28. Mai in Mürzzuschlag

Lorenz Steiner gewinnt den 400 m Lauf bei strömenden Regen in U18-Vereinsrekordzeit von 54,27 sec. Im 100 m und 200 m Lauf wird er jeweils Dritter. Über 200 m verbessert er den U18,U20 & U23-Vereinsrekord auf sensationelle 23,80 sec. Im 100 m Lauf läuft er bei zu viel Rückenwind (+3,8 m/sec.) 11,64 sec.

Andreas Loitzl springt im Hochsprung bei strömenden Regen und Hagel (der Bewerb musste 3 x unterbrochen werden) unglaublich gute 1,80 m. Im 100 m Lauf erzielt er bei zu viel Rückenwind (+ 3,8 m/sec.) 11,54 sec.

Horst Binna springt im Weitsprung 6,02 m.

Steir. U14-Meisterschaft am 27. Mai in Mürzzuschlag, II.Teil

Felix Binna läuft über die 60 m Hürden tolle 11,04 sec., Niklas Köberl 11,37 sec. und Valentin Rack 11,62 sec.

Im Kugelstoß erzielt Felix Binna mit der 3-kg-Kugel 5,78 m, Valentin Rack 5,62 m und Moritz Frosch 5,47 m.

Der Weitsprung und der der 5 x 80 m Staffellauf mussten wegen Hagels abgesagt werden.

Österr. Meisterschaft der Vereine am 22. Mai in der Südstadt

Erstmals in der Leichtathletik Vereinsgeschichte nahmen wir an den Österreichsichen Meisterschaften der Vereine teil. Das ehrgeizige Ziel war es, nicht LETZTER zu werden.

 

Der sensationelle Einsatz aller ATSV-Mitglieder machte es möglich, dass wir Platz 12 von 13 Teams erreichten, ganz knapp hinter LAG NÖ Mitte und ULV Krems - ein wahrlich traumhaftes Ergebnis und insgesamt 48 Punkte in der ÖLV-Cupwertung.

Zudem wurden 2 Vereinsrekorde verbessert und gleich 8 persönliche Bestleistungen aufgestellt.

 

Lorenz Steiner, Andreas Loitzl, Horst Binna und Dietrich Bauer verbessern über 4 x 100 m den Vereinsrekord aus 1996 um 0,14 sec. auf 45,89 sec.

Lorenz Steiner verbessert seinen eigenen U18-Vereinsrekord über 400 um fast 2 Sekunden auf großartige 54,42 sec.

Andreas Loitzl und Lorenz Steiner verbessern sich über 100 m auf 11,80 bzw. 11,81 sec.

Dietrich Bauer steigert sich im Dreisprung auf 11,61 m und läuft über 110m Hürden (1,07 m) tolle 18,84 sec.

Matthias Gepp verbessert sich über 400 m auf 58,30 sec.

Andreas Loitzl erzielt im Hochsprung 1,80 m und im Weitsprung 6,12 m.

Horst Binna wirft den Speer auf 43,78 m und springt 6,19 m weit.

Harald Binna stoßt die Kugel auf 11,34 m und erzielt im Diskuswurf 25,92 m.

Gerhard Frosch startet über 3000 m und erzielt in 11.30,30 eine tolle Zeit.

Andreas Gruber musste über 1000 m leider aufgeben.

24. Frühjahrsmeeting am 15. Mai in Wels

Andreas Loitzl gewinnt den Weitsprung der U20-Klasse mit 6,16 m. Im 100 m Lauf erreicht er 12,02 sec. bei 0,2 m Gegenwind.

Nils Köberl U16) springt im Weitpsrung mit 5,05 m pers. Bestleistung. und läuft die 100 m in 13,61 sec.

Theresa Gruber (WU10) und Moritz Frosch (MU12) werden im Dreikampf in ihren Klassen jeweils Zweite.

Niklas Köberl (MU12) verbessert den U12-Vereinsrekord über 60 m um 0,06 sec. auf 9,70 sec.

Felix Binna, Florian Rack, Markus Gruber, Anna Raich und Karolina Hanakova landen im Dreikampf jeweils im Mittelfeld.

 

Steirische U14-Meisterschaft am 13. Mai in Graz

Felix Binna (MU12) springt im Hochspurng mit 1,25 m auf Platz 7., im 60 m Lauf verbessert er sich auf 9,78 sec. und im Vortexwurf erreicht er 34,00 m.

Moritz Frosch (MU12) steigert sich im Vortexweurf auf tolle 36,65 m, läuft die 60 m in 10,08 sec. und springt 1,10 m hoch.

Valentin Rack (MU14) wirft gute 33,95 m Vortex und absolviert die 60 m in 10,50 sec. Florian Rack und Markus Gruber erwischen leider einen rabenschwarzen Tag - es gelingt ihnen leider nichts.

Marie Kramer (WU14) läuft die 60 m in tollen 9,52 sec., wirft den Vortex auf 29,25 m und springt passable 1,15 m hoch.

Int. Eröffnungsmeeting am 1. Mai in Leibnitz

Andreas Loitzl verbessert beim Int. Kärcher Eröffnungsmeeting am 1. Mai in Leibnitz bei strömenden Regen den U20 und U23-Vereins-Hochsprungrekord von Armin Binna aus dem Jahre 1996 um 2 cm auf hervorragende 1,83 m und gewinnt damit den Hochsprungbewerb der Allg. Klasse.

Im Weitsprung landet er bei 6,04 m und wird Zweiter. Ebenfalls Zweiter wird Horst Binna im Speerwurf der Allg. Klasse mit 46,21 m. (neuer Vereinsrekord M40)

Lorenz Steiner verbessert sich über 300 m auf tolle 40,84 sec., die 100 m absolviert er in 12,36 sec.

Mattias Gepp nimmt erstmals an einem Leichtathletikmeeting teil und läuft die 300 m in 41,78 sec. und die 100 m bei strömenden Regen in 12,80 sec.

INFOBOX - AKTUELLES

Durchschnittlich bereits mehr als 125 Besucher pro Woche auf unserer Homepage!