Wettkampfberichte 2017

Masters-Europameisterschaft von 27.-31. Juli in Aarhus/DK.

Theodor Binna (M60) startete im 100 m Lauf und im Speerwurf. Im 100 m Vorlauf lief er in 13,64 sec. einen neuen M60-Vereinsrekord und wurde unter 32 Athleten hervorragender 17. Das Semifinale verpasste er lediglich um 0,01 sec. Im Speerwurf wurde er mit einer Weite von 34,46 m (600g-Speer) 13.

Horst Binna (M50) lief über 100 m in Saisonbestzeit von 12,68 sec. durchs Ziel und wurde unter 37 Athleten 23. Im Speerwurf landete mit dem 700g-Speer und einer Weite von 43,10 m auf Rang 12. 

Masters-Meeting am 22. Juli in Leibnitz

Armin Binna (M35) startete nach 15 Jahren wieder im Hochsprung und überquerte dabei auf Anhieb 1,63 m. Im 60 m Lauf kam er auf 8,26 sec.

Theodor Binna (M60) lief die 60 m in Saisonbestzeit von 8,73 sec. und schleuderte den 600g-Speer auf 36,20 m.

Österr. Masters-MS am 1./2. Juli in Wolfsberg

Die Binna`s gewinnen 9 Medaillen

Armin Binna (M35) gewinnt im 100 m Lauf in 13,09 sec. die Silbermedaille. Im 200 m Lauf (27,36 sec.) und Weitsprung (4,73 m) wird er jeweils Dritter.

Horst Binna (M50) gewinnt den 100 m Lauf (12,85 sec.) und den Weitsprung mit 5,52 m. im Speerwurf landet er mit 39,75 m auf dem 3. Platz., ebenso im 200 m Lauf.

Theodor Binna (M60) liefert im Speerwurf die volle Sensation. Mit 40,13 m (neuer M60-Vereinsrekord) wird er hinter Georg Werthner sensationell Zweiter. Im 100 M Lauf wird er in 14,01 sec. Dritter.

Wettkampfberichte 2016

Österr. Master-Meisterschaft am 27./28. August in Amstetten

Theodor & Horst Binna gewinnen 2 x Gold - 3 x Silber und 3 x Bronze

Theodor Binna (M60) gewinnt im 200 m (29,91 sec.) und 400 m Lauf (74,95 sec.) jeweils die Silbermedaille. Im 100 m Sprint (14,15 sec.) sowie im Speerwurf mit dem 600g-Speer (34,94 m) erzielt er jeweils persönliche Bestleistung und gewinnt damit die Bronzemedaille.

Horst Binna (M45) gewinnt im Weitsprung mit 5,23 m und im Speerwurf mit dem 800g-Speer mit 42,37 m die Goldmedaille. Im Diskuswurf schleudert er die 2-kg-Scheibe auf 28,46 und gewinnt Silber und im 100 m Lauf in 12,98 sec. die Bronzemedaille.

Steir. Masters-Meisterschaft am 7. August in Mürzzuschlag

Theodor & Horst Binna gewinnen 6 x Gold und 2 x Silber

Theodor Binna (M60) holt bei der Steir. Masters-Meisterschaft am 7. August in Mürzzuschlag 3 x Gold mit jeweils M60-Vereinsrekord. Im 60 m Lauf sprintete er in 8,80 sec., im 200 m Lauf erreicht er in 30,26 sec. das Ziel und den Speer schleuderte er auf 31,45 m.

Horst Binna (M45) gewann den Stabhochsprung (2,80 m), den Weitsprung (5,21 m) und den Speerwurf (40,55 m). Im 100 m Lauf erreichte er in 12,96 sec. die Silbermedaille, ebenso mit 28,06 m im Diskuswurf.

tolle Leistungen beim Masters-Meeting in Leibnitz

Theodor Binna (M60) startete beim Masters-Meeting am Samstag, 23. Juli in Leibnitz über 60 und 200 m. Beim 60 m Zeitlauf knackte er nach vielen Jahren 8,97 sec. die 9 sec. Grenze. Die 200 m absolvierte er in 31,30 sec.

Armin Binna (M35) lief über die 60 m 8,48 sec. und erreichte beim 200 m Lauf in 27,96 sec. das Ziel. 

Horst Binna (M45) schleuderte den 800 g Speer auf 42,44 m und den Diskus auf 27,19 m.

Leichtathletik-Vereinsmeisterschaft am 2. Juli

Iris KÖBERL und Felix BINNA sind die Vereinsmeister 2016

Iris Köberl (16) wurde bereits zum 3. Mal (nach 2012 und 2013) Vereinsmeisterin bei den Mädchen, Felix Binna (15) konnte seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen und stellte mit 2025 Punkte eine neue Bestleistung auf. Insgesamt waren 60 Kinder im Alter von 4 bis 17 Jahren am Start, die den Dreikampf (laufen, springen, werfen) erfolgreich absolvierten. Obmann Andreas Gruber und Sektionsleiter Horst Binna konnten an die Kids schöne Preise überreichen. Im Anschluss an die Meisterschaft gab es, wie alle Jahre, ein tolles Abschluss-Grillfest mit den Kindern, Eltern, Trainern und Betreuern. 

Sabrina Gierlinger mit tollen Leistungen beim U18-Bundesländercup in Linz

Sabrina Gierlinger (14) läuft am Samstag, 2. Juli in Linz im Rahmen des Bundesländercup der U18 über 200 m in 27,11 sec. einen neuen U16-Vereinsrekord, gewinnt dabei ihren Lauf und wird insgesamt von 22 Mädchen 13. Am Sonntag läuft sie in 13,15 sec. insgesamt auf Platz 17 und musste sich nur von 3 Mädchen ihres Jahrganges geschlagen geben. Zum Abschluss des Wettkampfes wird sie in der STLV 4 x 100 m Staffel als Startläuferin eingesetzt und erreicht gemeinsam mit Viktroria, Melissa und Sonja als jüngste Staffel in 50,94 sec. den 5. Platz.

ATSV-Athleten holen bei der Steir. Meisterschaft insgesamt 6 Medaillen

Bei der Steir. Meisterschaft am 25. Juni in Kapfenberg gewinnen die ATSV-Athleten insgesamt 6 Medaillen. Erfolgreichster Athlet war Felix Binna (MU18) mit 3 Medaillen. Silber im Speerwurf mit pers. Bestleistung von 41,17 m, Bronze im Weitsprung (5,37 m) und im Diskuswurf (30,36 m).

Sabrina Gierlinger (WU16) holt im Weitsprung mit 4,63 m die Silbermedaille und im 100 m Endluf in 13,01 sec. die Bronzemedaille. Im Vorlauf durchbrach sie in 12,97 sec. erstmals die 13 sec. Mauer.

Horst Binna (Allg. Klasse) gewann im Diskuswurf mit 30,27 m die Bronzemedaille und errang Platz 5 im Speerwurf mit 45,01 m.

Martin Roschitz (MU16) wurde im Weitsprung mit 4,75 m undankbarer Vierter und lief die 100 m in 13,37 sec.

Valentin Rack (MU18) sprang 4,70 m weit und lief die 100 m in 13,50 sec.

Eggenberger Abendmeeting am 10. Juni in Graz

Sabrina Gierlinger (14) erreicht beim Eggenberger Abendmeeting am 10. Juni in Graz im 100 m Vorlauf in 13,23 sec. eine neue pers. Bestzeit und gewinnt dabei ihren Lauf. Im Finale wird sie in 13,51 sec. insgesamt 6.

35. Narzissenlauf in Altaussee am 25. Mai

Sieg durch Miriam Gasperl, Stockerlplätze durch Karolina Hanakova und Florian Rack

Wettkampfberichte 2015

Kinderzehnkampf am 3. Oktober in Gmunden

2 Siege durch Florian & Valentin Rack

Mit insgesamt 5 Athleten trat der ATSV beim Kinderzehnkampf in Gmunden an. Die Erwartungen waren sehr gering, da es für diesen Wettkampf absolut keine Vorbereitung gab und das Ganze mehr als Spaß am Zehnkampf gesehen wurde. Wir haben uns mächtig getäuscht. Florian Rack und Bruder Valentin Rack haben mit persönlicher Bestleistung ihre Klassen gewonnen. Leonie Binna verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um mehr als 1200 Punkte und belegte mit 5978 Punkten den hervorragenden 2. Platz. Alya Schmidbauer und verbesserten ebenfalls ihre Bestleistung und landeten im Mittelfeld.

Österr. U16-MS am 13. September in Linz


Sabrina Gierlinger (2002 - WU14) läuft bei den Österr. U16-MS im 100 m Lauf in 13,51 sec. bei einem Gegenwind von 1,2 m/Sec. als jüngste Teilnehmerin auf Platz 16 unter 28 gestarteten Schülerinnen. Wir gratulieren sehr herzlich über diese tolle Leistung.

Steir. Masters-MS am 6. September in Leibnitz

6 Medaillen für ATSV-Masters -Athleten

Theodor Binna (M55) gewinnt den 200 m Lauf in 30,89 sec. und wird in 9,15 sec. über 60m Zweiter. Sein Sohn Armin Binna (M35) wird im Weitsprung mit 4,85 m Zweiter und über 200 m in 27,97 sec. Dritter. Maria Grieshofer wird über 60 m in der Klasse W55 in 10,88 sec. tolle Zweite und läuft die 5000 m in 26.21,57 min.

Sabrina Gierlinger schafft das 100 m Limit für die ÖM der Schüler

Beim Abendmeeting am 31. August in Graz-Eggenberg läuft Sabrina Gierlinger (JG 2002) über 100 m in 13,34 sec. bei Windstille das Limit für die Teilnahme an den Österr. Schüler-MS. Super.

Österr. Masters-MS am 20./21.Juni in Götzis/Vbg.

6 Medaillen für ATSV-Masters-Athleten

Bei den Herren erreicht Theodor Binna (59) in der Klasse M55 über 200 m in 30,77 sec. den hervorragenden 3. Platz. Im 100 m Lauf wird er in 14,26 sec. Fünfter. Horst Binna (48) wird im Speerwurf der Klasse M45 mit 41,95 m Zweiter und mit 28,87 m im Diskuswurf Dritter. Im Kugelstoß erreicht er 9,73 m. Bei den Frauen wird Maria Grieshofer (56) im 1500 m und 5000 m Lauf jeweils Zweite. Mag. Claudia Harreiter (38) gewinnt die Klasse W35 im 5000 m Lauf.

Österr. U14-Mehrkampf-MS am 10. Juni in Villach

Sabrina Gierlinger stellt mit 8,28 sec. über 60m den U16-Vereinsrekord von Michaela Egger ein.

Sabrina Gierlinger absolviert bei extrem heißem Wetter einen tollen Mehrkampf, musste jedoch beim abschließenden 1200 m Crosslauf beinahe vorzeitig aufgeben. Mit 8,28 sec. über 60 m lief sie die 3. beste Leistung aller 48 Athletinnen und platziert sich mit dieser Leistung auch am 3. Platz der Österr. U14-Bestenliste. Über 60 m Hürden lief sie in 9,43 sec. ebenfalls ein sehr starkes Rennen. Im Vortexwurf gelang ihr ein Wurf knapp an die 30 m. Im Hochsprung überquerte sie immerhin 1,30 m.

Speedy-Mehrkampf am 23. Mai in Altheim

insgesamt 4 Stockerlplätze der ATSV-Kids

Auf Grund des vorhergesagten strömenden Regens am Wettkampf, entschied sich die Vereinsleitung, den Mehrkampf in die 3-fach-Turnhalle zu verlegen und nur die Wurfbewerb als Outdoorbewerb durchzuführen.

Somit wurde der Mehrkampf als Indoor-Veranstaltung abgehalten und einige Bewerbe einfach umgebaut.

Sabrina Gierlinger wird beim Speedy-Mehrkampf (5 Bewerbe) in der Klasse WU14 hervorragende Zweite. Ganz toll ihre Leistung über die Hürden und auch beim Hochsprung.

Johannes Raaijmann, Flora Raaijmann und Leonie Binna klassieren sich in ihren Altersklasse jeweils auf dem 3. Platz. Alya Schmidbauer und Vanessa Angerer haben sich sehr brav geschlagen. Theresa Gruber musste leider nach 2 Bewerben verletzt ihren Wettkampf beenden.

Steir. Mehrkampfmeisterschaften am 17. Mai in Leibnitz

Sabrina Gierlinger wird in der Klasse WU14 undankbare Vierte

Sabrina Gierlinger schafft mit 3.067 Punkten im Fünfkampf der WU14 den undankbaren vierten Platz und verfehlt das Stockerl um mickrige 6 Punkte. Mit 9,46 sec. im 60 m Hürdenlauf führte sie gleich im 1. Bewerb das 28-Teilnehmerfeld an. Mit 25,02 m beim Vortexwurf fiel sie auf den 10. Platz zurück. Beim 60 m Lauf erreichte sie mit 8,63 zwar eine pers. Bestleistung, blieb aber nach dem Start fast stehen, weil sie dachte, es wäre ein Fehlstart (da wäre wohl eine sensationelle Zeit möglich gewesen). Im Hochsprung gelang ihr mit 1,35 m ebenfalls eine neue pers. BL. Im abschließenden 1200 m Crosslauf lief sie ein tolles Rennen.

Theresa Gruber musste leider beim 1200 m Crosslauf aufgeben, hatte aber 4 tolle Einzelleistungen abgeliefert.

Johannes Raaijmann wurde in der Klasse MU12 toller 6.

Leonie Binna und Flora Raaijmann (beide noch 9 Jahre) wurden in der WU12 tolle 10. und 14. Leonie lief mit 9,54 sec. ein tolles 50 m - Hürdenrennen und sprang auch mit 3,50 m eine neue pers. BL.

Kärcher-Meeting am 9. Mai in Leibnitz

Am Samstag, 9. Mai nahmen 6 Nachwuchsathleten am Kärcher-Meeting in Leibnitz statt. In der Klasse MU12 erreichte Johannes Raaijmann im 50m Hürdenlauf (9,29 sec.) und im Weitsprung (3,94 m) jeweils eine neue persönliche Bestleistung und schaffte damit 2 x den vierten Platz. In der Klasse WU12 war Leonie Binna mit einem 10. und 12. Platz die beste Athleten (sie gehört zudem noch der Klasse WU10 an). Sie erreichte im Weitsprung (3,48 m), Vortexwurf (21,36 m) und 50 m Hürdenlauf (9,75 sec.) jeweils eine persönliche Bestleistung. Flora Raaijmann sprang tolle 3,36 m weit und lief die 50 m Hürden in tollen 10,16 sec. Alya Schmidbauer sprang mit 3,07 m erstmals über 3 m. Vanessa Angerer hat ebenfalls ihre Leistungen abrufen können. Sabrina Gierlinger verletzte sich leider im 60 m Hürdenlauf (sie lief ein sensationelles Rennen - ist aber nach der letzten Hürde beim Landefuß umgeknickt) und konnte sodann auch den Hochsprung nicht mehr in Angriff nehmen.

Wettkampfberichte 2014

1. Ausseer Kinderzehnkampf am 20. September in Bad Aussee

14 ATSV-Leichtathleten nahmen am 1. Ausseer Kinderzehnkampf am Samstag, 20. September auf der Anlage des Sport- & Freizeitzentrums teil. Das beste Einzelergebnis schaffte mit 1,261 sec. wohl Sabrina Gierlinger (12 Jahre) im 10m Sprint sowie die 8-Jährige Flora Raaijmann mit 1,492 sec. im 10 m Sprint. Sieger in den einzelnen Klassen wurden Valentin Rack/MU16 mit 7.641 Punkte, Karolina Hanakova/WU16 mit 4.981 Punkte, Sabrina Gierlinger/WU14 mit 5.919 Punkte, Johannes Raaijmann/MU12 mit 6.138 Punkte und Leonie Binna/WU10 mit 4.724 Punkte.

Herzzlichen Dank allen Trainern und Betreuern, Eltern für die tolle Unterstützung sowie für den Kuchen und das Obst.

1. Ausseer Kinderzehnkampf 2014
Ergebnisliste KIZK 2014 Bad Aussee.pdf
Adobe Acrobat Dokument 391.1 KB

Kinderzehnkampf am 13. September in Gmunden

Leider hat es der Wettergott nicht gut mit den Leichtathleten gemeint. Es regnete den ganzen Tag und so sind wir nur mit unseren Jüngsten (Leonie, Flora, Alya und Vanessa) sowie Johannes an den Start gegangen. Nach 5 absolvierten Disziplinen haben wir allerdings den Wettkampf wegen Regen und Kälte abgebrochen. Sehr erfreulich waren aber die Leistungen unserer Mädels. Alya Schmidbauer sprang im Hochsprung hervorragende 1,03 m, Leonie Binna schaffte hervorragende 1,30 m im Stabhochsprung. Flora und Johannes Raaijmann sowie Vanessa Angerer erbrachten ebenfalls tolle Leistungen.

Steirische Masters-Meisterschaft am 16. August in Leibnitz

Horst Binna (M45) gewinnt bei den Steir. Masters-MS am 16. August in Leibnitz den Stabhochsprung (3,00 m) und den Speerwurf (41,33).


Mag. Claudia Harreiter gewinnt in der Klasse W35 den 100 m Lauf, über 5000 musste sie leider verletzungsbeding (die blöde Wade) ihren Start absagen.


Maria Grieshofer (W55) gewinnt über 5000 m in 24.09,31 min. in ihrer Klasse den 2. Platz, im 60 m Lauf holt sie sich in tollen 10,78 sec. den 3. Platz.

Leichtathletik-Vereinsmeisterschaft am 27. Juni in Bad Aussee

Sabrina GIERLINGER und Valentin RACK sin unsere Nachwuchs-Vereinsmeister 2014

INFOBOX - AKTUELLES

Durchschnittlich bereits mehr als 125 Besucher pro Woche auf unserer Homepage!